Aktuell

Öffnungszeiten bis zum Winter

Montag bis Samstag nach telefonischer Absprache

Liebe Kundinnen und Kunden, Freunde und Verwandte !

Ein ganz spezielles Jahr geht zuende.

Wie bei allen begann unser Jahr 2020 normal mit einen leichten Note von Sorge um das, was da in China aufploppte .. aber ja ach so weit weg war ...

Wir waren mit allerlei Vorbereitungen und kleineren Umräumarbeiten im PflanzenEck beschäftigt, das Programm für den Ku(h)lturstall war perfekt und die Ware für das PflanzenEck bestellt.

Jan hat sich zu der Zeit aufgemacht zu seinem lang ersehnten Besuch seiner Freundin Lisa in Neuseeland, die dort seit Oktober vergangenen Jahres einen Auslandsaufenthalt hatte.

Was dann ab Anfang März folgte, war ein Wechselbad der Gefühle !

Mit unserem Frühlingsmarkt am 07.März zeichnete sich schon ab, dass sich was verändert.

AHA (Abstand, Hygiene, Altagsmaske) waren irgendwie noch Fremdwörter aber alle waren sehr nervös, was denn da auf uns zu kommt.

Jan und Lisa befanden sich zu dem Zeitpunkt noch in Neuseeland ... ganz entspannt auf Entdeckungstour !

Am 13.März sollte es dann im Ku(h)lturstall losgehen mit unseren tollen Konzerten. Triomanie stand auf dem Programm. An dem Vorabend haben wir dann alles abgeblasen, weil die Musiker und auch wir als Veranstalter das Risiko für unsere Gäste und uns nicht auf uns nehmen wollten !

Zwischenzeitlich hatten wir eine aufreibende Zeit mit der Jugend in Neuseeland 😉.

Das, was sich hier in Good old Europe abzeichnete, war in Down under noch längst nicht so richtig angekommen ... ! Lisa und Jan schickten nach wie vor traumhafte Fotos und hatten eine tolle Zeit ! Hier zeichnete sich aber ab, dass viele Fluglinien weltweit ihre Flüge einstellten oder Anschlussflüge nicht mehr bereitstanden.

Und dann trat auch Neuseeland innerhalb von 48 Stunden in den Lockdown. Die beiden mussten innerhalb kürzester Zeit nach Auckland, ihr Auto verkaufen, sich ein Zimmer suchen und auf den Ausreiseflug der Bundesrepublik warten, der die einzige Möglichkeit war, noch nach Deutschland zu kommen ! ... und dann hieß es warten ... warten ... warten !!!

Finn hat in  der Zeit im Klinikum Peine seine Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpflger gemacht und wir waren froh, dass es im Klinikum in dem 1. Lockdown noch sehr ruhig war !

Am 23.März mußten wir dann auch das PflanzenEck schließen.

Ausliefern durften wir aber noch und auch in den Kundengärten arbeiten ... das war unser Glück !!!

... und Lisa und Jan konnten mit einem der letzten Bundesrückholflieger weltweit endlich die Heimreise antreten !!!

Am 04. April konnten wir das PflanzenEck wieder öffnen ... natürlich mit den nötigen AHA-Regeln.

Und dann passierte etwas, womit wir überhaupt nicht gerechnet hatten...

... wir haben gemerkt, wie gut Garten und alles was dazu gehört den Menschen in außergewöhnlichen Zeiten tut.

Das Gefühl von Bodenhaftung und ursprünglicher Daseinsgestaltung vermittelt Sicherheit und Normalität.

Wir sind begeistert, dass unser Weg in den naturnahen Garten, den wir vor Jahren eingeschlagen haben, gerade jetzt so viel Zuspruch findet !

1
2
2
1
5

Das Gruppenfoto entstand am 08. März ... in der Folgezeit mussten wir an den Masken noch arbeiten ... 😉

In der Zeit des 1. Lockdown waren wir eine regelrechte Oase für die Menschen ... draußen, mit Abstand und mit Maske ... und das Wetter hat auch mitgespielt !

Die Situation Corona bereitete uns Gärtnern zum Glück nicht so viele Sorgen. Auf unserem schönen offenen Gelände konntet Ihr entspannt Eure Pflanzen aussuchen und Euch noch den einen oder anderen Tipp mit auf den Weg geben lassen. Wir haben gerne im PflanzenEck beraten und waren fleissig in den Kundengärten am Werk. Unsere bunten Mund Nase Masken sind zu unseren ständigen Begleitern geworden.

Wir möchten uns ganz herzlich bei Euch bedanken, dass Ihr uns in diesem Jahr so eindrücklich unterstützt habt.

Bedanken möchte ich mich aber vor allem bei meinem super Damen-Team ... was wäre ich ohne Euch !!!

Anette Scholz-Brandes
Frauke Bosse-Gottschlich
Annette Homann
Heide Möhrig
Gerlinde Gerloff
Nina Berthold
Michaela Lange
Lisa Rodde

 

In der Kultur blieben lange die Lichter aus.

Aber am 12.Juni durften wir wieder loslegen !

DRAUSSEN ... komme, was da wolle !!! ... und immer 150 Regencapes in der Reserve !!!

Ein Hygienekonzept musste her und Hanse und ich habe so manche Stunde geplant, wie unsere Hofkonzerte am sichersten für uns alle stattfinden konnten.

Nach Rücksprache mit dem Landkreis Peine war dann alles vorbereitet.

Und an diesem 1. Konzertabend waren wir völlig überwältigt von der Resonanz !

Ihr Gäste habt Euch ganz auf unser Konzept eingelassen und so konnten wir einen wunderschönen Abend erleben, dem noch viele folgen sollten !

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei unseren lieben Künstlern bedanken, die uns so unvergessliche Abende gestaltet haben !

 

Mein Dank gilt aber auch unserem hoch engagierten Service-Team ... unsere Söhne Jan und Finn und ihre Freunde, alles junge Leute aus dem Dorf (... und Wense hat nur 300 Einwohner 😉).

Und ohne meinen lieben Mann Hanse würde es diese ganze Kulturreihe in der Form gar nicht geben ... mein Schatz, ich liebe Dich !!!

 

Hier nun ein Rückblick auf die wunderbaren Hofkonzerte in diesem Jahr:

am 12. Juni mit Andy Bermig & Maike Jacobs & Gizem Öztoprak

Live Musik und Stimmen, die unter die Haut gehen ... !!!!

Der bekannte Singer und Songwriter Andy Bermig ist am Samstag mal wieder musikalischer Gast im PflanzenEck. Als Verstärkung bringt er sich zwei Sängerinnen aus der gemeinsamen Band `Bejane` mit.

 

am 03. Juli mit "SellFi"

„Wir heben Erinnerungen auf und beamen sie auf die Bühne“.
SELLFI sammelt für euch die coolsten Momentaufnahmen aus vierzig Jahren Rock und Pop und zeigt sie als Highlights im Selbstporträt.
Wer Spaß hat am edlen Kunsthandwerk, hat mit den sechs Musikern mindestens sechs coole Gründe für ein SELLFI-Konzert. Drei davon heißen Venus, Andy und Hamu: „Best Voices On the Block“

 

am 10. Juli mit "The Fridays"

Hallo, willkommen bei „TheFridays“ aus Rietze.
Wir sind sechs Hobbymusiker und spielen Cover Stücke aus dem Classic Rock sowie Evergreens und persönliche Lieblingssongs.

Bei uns steht der Spass im Vordergrund, kommerzielle Ziele verfolgen wir nicht.
Trotzdem kann man uns gern für Veranstaltungen buchen, wir freuen uns über Auftrittsmöglichkeiten und rocken eure Party.

Welche Musik spielen wir….?

Alles was uns gefällt…. In erster Linie haben wir uns auf Rock und Pop Klassiker von Bands wie ZZ Top, Status Quo, CCR sowieMarius Müller Westernhagen konzentriert. Manchmal gibt es auch Titel wie "Cordula Grün" oder "Dorfkind" ... einfach Party eben !

 

am 24. Juli mit „Trio Coppo“

Viele Male sind sie schon bei uns gewesen und jedes Mal begeistern sie wieder auf's Neue.

Das ist Samba, Salsa, Pop und Jazz mit einem begeisternden Sound aus Gitarre, Drums, Percussion und einer Flöte, die dem Ganzen Dynamik und faszinierende Klangfarben verleiht.

Dabei zieht das Trio alle Register des Latin-Jazz ... kubanische Rhythmen vermischen sich mit groovigen Improvisationen.
Das Repertoire von Tom Jobim, Chick Corea über Al Di Meola bis Bill Withers und eigenen Kompositionen wird mit überraschenden Arrangements und viel Spaß präsentiert – Musik, die man so noch nicht gehört hat.

 

am 07. August mit Chris Lehwald und Andy Bermig

Da die Band "Crazy Beats" krankheitsbedingt absagen musste, haben wir unseren spontanen Musikern sei Dank
Chris und Andy gewinnen können, uns durch diesen lauschigen Sommerabend musikalisch zu begleiten !!!

 

am 10. September LandFrauen-Hofkonzert mit "It's M.E."

Ein Tag ... zwei Konzerte !!!
"It's M.E." hat gezeigt, welch ein umfangreiches Repertoir sie beherrschen und farbenfroh rüberbringen !

 

am 11. September mit "Justfour"

Eine Nachspielkapelle ohne richtiges Schlagzeug und Gitarrenamps? Keine Bange, es sind alles ganz alte Haudegen. Der Gitarrist und Sänger hatte schon einen Schallplattenvertrag, als die Neue Deutsche Welle gerade anrollte. Der Percussionist hat für Peter Maffay gearbeitet und mit ihm Gold & Platin bekommen. Die Sängerin ist in Kinshasa aufgewachsen und weiß sehr genau, wie Soul geht. Der Gitarren- und Mandolinespieler war schon zu Beat-Zeiten in Köln aktiv. Der Bassmann spielt mit anderen Combos richtigen Jazz und ist im wirklichen Leben Musiklehrer.
Was sie spielen? Die schönsten Songs aus Rock und Pop der letzten 50 Jahre, unplugged und mit vierstimmigem Satzgesang. Und na klar - Justfour sind fünf.

 

am 02. Oktober "Wulli & Sonja"

Wulli & Sonja, ein Duo, das sich schwer mit Worten beschreiben lässt. Sie sind definitiv etwas Besonderes, so wie ihre Musik: akustisch, virtuos, wild und witzig.

 

am 09. Oktober mit "Leewood & Friends"

Rock- und Popklassiker der letzten 6 Musikjahrzehnte im Unplugged- Stil. Akustikgitarre und Cajon Percussions geben der markanten Stimme von Sänger Chris Leewood Raum zur Entfaltung.

 

10 Konzert ... 10 x openair ... 10 x tollstes Konzertwetter !!! Da kann man einfach nur innehalten und DANKE sagen !!!

 

Aber irgendwann werden die Nächte kalt und klamm und am 23. Oktober wollten wir nun mit "Triomanie" (hier schließt sich auch wieder ein Kreis ... s. mail am Anfang ...) endlich unsere schöne neue Bühne im Ku(h)lturstall einweihen !!!

Wir durften ja bis zu 50 Personen drinnen veranstalten aber eine völlig neue Form der Einladung musste her.

Anmeldung / Reservierung ... alles das, was so gar nicht unserem Grundsatz der Spontanität entspricht ...

Aber irgendwann werden die Nächte kalt und klamm und am 23. Oktober wollten wir nun mit "Triomanie" (hier schließt sich auch wieder ein Kreis ... s. Mail am Anfang ...) endlich unsere schöne neue Bühne im Ku(h)lturstall einweihen !!!

Wir durften ja bis zu 50 Personen drinnen veranstalten aber eine völlig neue Form der Einladung musste her.

Anmeldung / Reservierung ... alles das, was so gar nicht unserem Grundsatz der Spontanität entspricht ...

Es wurde ein Abend im kleinen intimen Kreis. Claudine Finke und Ihren Begleitern Gerd Vibrans (Piano) und Mico Mikulicz (Violine) entführte uns in einen unglaublich persönlichen, privaten Bereich Ihrer Musik, der alle Gäste in ihren Bann gezogen hat. Viele Tränen sind geflossen und wir haben gelacht . Wir waren glücklich und dankbar, in diesem ganz besonderen Moment dabei zu sein.

Denn es wurde schnell klar, dass sich die Hoffnungen, durch eine normale Wintersaison gehen zu können, zerschlagen !

Die Kultur gehörte zu den ersten, die wieder schließen musste. Alle Konzerte, die noch folgen sollten, mußten abgesagt werden.

An dieser Stelle möchte ich ganz herzlich an die Musiker errinnern, die unser Programm mitgestalten wollten aber leider nicht konnten:

Mike O'Neill
Vivid Curls
Lazy Jackbeats
Crazy Beats
Big Band Burgdorf
Back to Water
Oak Hill Road
Michael Raeder
H3IDEN
Dun Aengus

Wir hoffen auf das Jahr 2021 ... es geht immer weiter !!!

 

Der Ku(h)lturstall ruht, das PflanzenEck hat geschlossen und wir haben uns im November und Dezember noch intensiv den Kundengärten gewidmet ... draussen und mit Abstand.

Das Wetter, auch wenn wir es das Jahr über sehr genossen haben, war wieder viel zu trocken und warm ... !!!

In dem Bewußtsein, dass viele Menschen auf der Welt unendlich viel Leid durch Krankeit, Tod, Verlußt der Arbeit oder Lebensgrundlage erlitten haben, sind wir um so dankbarer, gesund und bei Verstand zu sein.

Die Tatsache, dass wir mit unserem verantwortungsbewußten Tun und Handeln sehr vielen Menschen sowohl in der Kultur schöne Momente als auch im Gartenbau dauerhafte Ausblicke geschaffen haben, stimmt uns glücklich aber auch demütig.

 

Wir wünschen Euch allen eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit und hoffen auf ein gutes Jahr 2021

Imke Grotewold und ihr Team vom PflanzenEck und vom Ku(h)lturstall Wense