Dun Aengus – PflanzenEck bei Nacht

Am Freitag, den 31.05.2024 präsentieren wir das PflanzenEck bei Nacht mit “Dun Aengus” – romantisch bis rotzig, knackig bis knisternd, und immer voller Seele.

Dun Aengus – so nennt sich das Quartett aus dem Großraum Braunschweig, das in hiesigen Gefilden seit 2004 der keltischen Musik ein Podium bietet. Melancholische Balladen und schwungvolle Tanzmelodien, Shanties und Singer-Songwriter-Folk sind der fruchtbare Nährboden für Songs aus eigener Feder, die ein ganz eigenes und originelles Bild von der Grünen Insel und seinen Bewohnern liefern.

Dargeboten wird ein vielseitiges Programm aus Instrumentalem und Gesungenem, von leise bis laut, von fröhlich bis gefühlvoll und nachdenklich. Flöten, Fiddle, Banjo, Bouzouki, Gitarre, Mandoline, Mundharmonika und Bodhrán, dazu einfühlsamer und kraftvoller vierstimmiger Harmoniegesang ergeben eine abwechslungsreiche Mischung.

Das alles wird abgerundet durch Geschichten und Anekdoten zu Musik und Menschen – in Irland, aber auch Schottland und der keltischen Diaspora in aller Welt. So ergibt sich auch für diejenigen, die noch keinen Bezug zur Grünen Insel haben, die Möglichkeit, sich einmal auf diese einzigartige und unverwechselbare Kultur und Musik einzulassen … oder sich einfach nur gemeinsam mit netten Menschen an handgemachter Musik zu erfreuen!

Einlass ab 18.30 Uhr im Ku(h)lturstall. Beginn 19.30 Uhr.
Für das leibliche Wohl wird gesorgt!
Der Eintritt ist frei!
Den Inhalt des Spenden-Hutes erhalten die Künstler als Gage und freuen sich sehr darüber!