PflanzenEck bei Nacht

Veranstaltungen „PflanzenEck bei Nacht“, Märkte und Lesungen

Der Eintritt ist immer frei.

Im Laufe des Abends wird um eine Spende für die Musiker gebeten.

Reservierungen werden nicht entgegen genommen... einfach spontan kommen und geniessen !

Änderungen vorbehalten.

Für das leibliche Wohl wird gesorgt !

 

14.04. Aktionstag 10.00 - 18.00 Uhr
"Da flieg ich drauf"

Mit interessanten Informationen rund um den "ländlichen" Garten, viel Platz für die Kinder zum Spielen, Streichelwiese, Bastelecke,
Sommerblumen, Stauden und Gehölzen, schönen Deko-Artikeln,
und vielem mehr
möchten wir mit Euch / Ihnen einen schönen Tag verbringen!

"Garten" verkommt immer mehr zu toten Räumen, die mit Artenvielfalt nur noch wenig zu tun haben.
Wir möchten Euch / Ihnen wieder das Herz öffnen für die Flora und Fauna, die uns umgibt und die unser Leben so lebenswert machen.


10.05. PflanzenEck bei Nacht : Trio Coppo

… das ist Samba, Salsa, Pop und Jazz mit einem begeisternden Sound aus Gitarre, Drums, Percussion und einer Flöte, die dem Ganzen Dynamik und faszinierende Klangfarben verleiht.

Dabei zieht das Trio alle Register des Latin-Jazz, cubanische Rhythmen vermischen sich mit groovigen Improvisationen.

Das Repertoire von Tom Jobim, Chick Corea über Al Di Meola bis Bill Withers und eigenen Kompositionen wird mit überraschenden Arrangements und viel Spaß präsentiert – Musik, die man so noch nicht gehört hat


14.06. PflanzenEck bei Nacht : Oye

 

"Oye´" ist eine Braunschweiger Wohnzimmerband, die ihre Freude an traditioneller Musik aus Spanien und Lateinamerika mit Euch teilen möchte. 

Ihre Bandmitglieder kommen aus Spanien, Mexiko, Venezuela, Frankreich, Kuba und Deutschland.

Nach vielen Auftritten in ihrem Wohnzimmer PflanzenEck - Ku(h)lturstall wissen wir ...

... diese Mischung bedeutet Gänsehautfeeling pur !


28.06. PflanzenEck bei Nacht : Dun Aengus - Irish musik an beyond

Dun Aengus. So heißt die beeindruckende alte Steinfestung vor der Westküste Irlands und so nennt sich seit 2004 das Quartett

aus Braunschweig und Salzgitter.

Bianka und Klaus Brünenkamp, Christian Zastrow und „Walkin‘ Tom“ Keller sind seit über vierzehn Jahren unter diesem Bandnamen bekannt.

 Zu erleben ist die ganze Bandbreite der „Celtic-Music“ mit Instrumentalem und Songs, von lyrisch und nachdenklich bis schwungvoll und fröhlich.

 Dazu immer kleine Hintergrundgeschichten und Informationen zu Musik und Menschen in Irland, Schottland und darüber hinaus.

Die Möglichkeit für alle Zuhörer, sich einfach nur gemeinsam an ehrlicher, handgemachter Musik zu erfreuen!

Musik und Musiker zum „Anfassen“!


12.07. PflanzenEck bei Nacht : Oak Hill

Atmosphärisch, eingängig, berührend – so werden der Sound und die Lyrics dieses bereits erfolgreichen Augsburger Folk-Duos „Oak Hill Road“ in den Medien beschrieben. Die auf zwei Gitarren und Gesang reduzierte Besetzung mit ihrer feinen, an Simon & Garfunkel oder Bob Dylan erinnernden, Instrumentierung stellt eigene Songs in den Mittelpunkt. Unter dem übergreifenden Titel „The Willow Confessions“ orientiert sich das künstlerische Profil stilistisch an Folk, Old Time Country und Bluegrass.


02.08. PflanzenEck bei Nacht : Janine Vahldiek Band

Wie auch bei den vorherigen drei CD's der Band steht die gute Laune im Vordergrund. Denn während die Musik an einen warmen Sonnenaufgang erinnert, bestechen die Texte durch Leichtigkeit und Wahrheit, sowie durch die Suche nach dem Sinn des eigenen Lebens.

"... darin interessiert zu sein, so zu werden, wie man als Kind einmal werden wollte..."


16.08. PflanzenEck bei Nacht / WenseOpenAir : Justfour

Kontrabass, zwei akustische Guitarren, Percussion: das reicht bei Justfour als Schalltapete für ohrenbetäubende Unplugged-Konzerte - denn da kommt noch vierstimmiger Satzgesang obendrauf. Frontfrau ist Claudine Finke mit ihrer charismatischen Soulstimme. Musikalischer Direktor ist FEE-Gründer Hamu Frenk, der Percussionist hat in den 90ern für Peter Maffay gearbeitet - Justfour stehen nicht erst seit gestern auf der Bühne. "Wir spielen unsere Lieblingssongs, aber wir haben sie völlig neu angelegt" (Frenk): von Louis Prima bis Norah Jones, von Lizz Wright über Brandi Carlile zurück zu den Beatles. Und na klar - Justfour sind fünf.


20.09. PflanzenEck bei Nacht : Pretty Cashanga

Von Beginn an stellte sich die Musik von Pretty Cashanga  als eine Art europäischer Populärmusik dar, musikalisch durchdrungen von der Wärme und Kraft Afrikas.

Dieser Musikcharakter gefiel der Band und kam bei ihrem Publikum gut an, sodass man auf diesem Wege voranschritt.

Heute besteht das Repertoire ausschließlich aus eigenen Kompositionen in europäischen und afrikanischen Sprachen, die von den Musikern liebevoll gestaltet und bei den Auftritten abwechslungsreich und unterhaltsam als Show präsentiert werden.

Wir bezeichnen unsere Musik aus diesem Grunde als african pop music.


25.10. PflanzenEck bei Nacht : Pour Lamour

Seit über 15 Jahren begeistern Sabine Roth (Gesang) und Kai Thomsen (Gitarre) als Duo "POUR L´AMOUR" ihr Publikum mit Ufa Filmschlagern, französischen und deutschen Chansons, sowie Liedern von Hildegard Knef,
Evelyn Künneke, Gilbert Becaud bis zu Axel Prahl!
Im Juni 2014 erschien die letzte CD "Illusionen"


08.11. PflanzenEck bei Nacht : Wulli und Sonja

 

Zwei Stimmen, eine Gitarre – Zwei Herzen im gleichen Rhythmus -  Eine geballte Ladung an Power & Gefühl, die mit ungebremster Leidenschaft und einer gehörigen Portion Witz & Charme ihre Spuren hinterlässt.

Wulli Wullschläger & Sonja Tonn lieben und leben Musik - und das fast täglich. Sie ist ihr Elexier.  Ihr Programmtitel "Eine geballte Ladung an Power & Gefühl" beschreibt genau das, was die beiden ausmacht und was ganz deutlich zu spüren ist - eine wahnsinnige Kraft und unglaubliches Gefühl.

Ihr Programm ist immer eine Mischung aus eigenen Songs, aus ausgewählten Covern, aus Geschichten zum Lachen und zum Weinen. Es gibt kein vorgefertigtes Programm, nie eine 0815-Show, sondern immer „nur“ mindestens 100 % Wulli & Sonja.

Ausgestattet sind sie mit einer Gitarre, zwei Stimmen, diversen Kleinigkeiten (Ukulele, Rasseln & dem ein oder anderen Kazoo) und einer Riesenportion Lust auf Musik und dem Anspruch, erst dann mit dem Spielen aufzuhören, wenn sie auch dem Letzten der Gäste ein Lächeln ins Gesicht gezaubert haben.


07.12. PflanzenEck bei Nacht : H3IDEN



Das Trio "H3IDEN" mit Arndt Heiden (Gesang und Gitarre), Michael Ankermann (Gesang und Cajon) und Rolf Hoppenrath (Gesang und Bass) wird alte und neue Songs zum Besten geben.
Die mittlerweile über die Stadtgrenze hinaus bekannten Musiker werden das Publikum in gewohnter Weise mit lustigen, frechen und auch nachdenklichen Liedern unterhalten.
Alltagssituationen und Beziehungsgeschichten werden auf's Korn genommen und in H3IDEN-Art und -Weise präsentiert.
Die Songs in einer Mischung aus Folk, Blues und Soul mit überweigend deutschen Texten von Rock- und Pop-Größen u.a. von "Den Feisten" und "Stoppok" bestimmen das Repertoire der Band.
Das Publikum kann sich wieder auf einen kurzweiligen Abend in geselliger Atmosphäre freuen.